JoomlaTemplates.me by Discount Bluehost

Weiterbildungen

 

Im ASVzR ist ein wesentliches Konzept das Lernen voneinander. Deshalb nutzen wir die langen Winterstunden, um uns gemeinsam weiterzubilden. Jedes Jahr bieten unsere Mitglieder dafür verschiedene Kurse an. Als Vereinsmitglied profitiert man so von der Erfahrung anderer oder kann sein Wissen weitergeben.

Und das Beste: Die Zeit bis zur neuen Segelsaison vergeht auch viel schneller!

Spleißkurs

Sei es ein neuer Softschekel für die Jolle oder ein neues Fall für das Dickschiff. Jeder Segler sollte einige Spleißtechniken in seinem Repertoire besitzen. Doch das eigenständige Lernen ist gar nicht so leicht. Trotz Buch oder Lehrvideo passieren immer wieder Fehler. Deshalb gibt es einmal im Jahr einen Spleißkurs für Vereinsmitglieder. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, jeder kann dabei etwas lernen.

Theorieseminare für den SBF- und SKS-Schein

Ziel ist zunächst das Erlernen der Navigation. Nach einer kurzen Einführung müssen die Teilnehmer selbst mit der Lösung der Kartenaufgaben beginnen. Der Vorteil: Im Gegensatz zur Prüfung kann man sich gegenseitig helfen. So kommt man auch bei schwierigeren Aufgaben auf die Lösung.

Später gibt es dann einige Stunden zur Theorie: Wie funktioniert eigentlich das Segeln, was gibt es am Motor zu beachten, welche Regeln gelten auf dem Wasser und vieles mehr.

Dem theoretischen Prüfungsteil steht nach etwas weiterem selbständigen Lernen dann nichts mehr im Weg. Auch für das Erlernen der praktischen Aufgaben kann man sich auf Unterstützung aus Reihen des Vereins verlassen. Zudem steht ein geeignetes Motorboot für den SBF-Schein zur Verfügung.

Kaminabende

Ob Regelkunde, Medizin auf See, Segeltrimm oder Jahresberichte, im Winter findet alle zwei Wochen Freitags ein Kaminabend statt. In gemütlicher Runde sitzen wir in unserem  Hexenhaus beisammen und hören verschiedensten Vorträgen zu.

Bei der Regelkunde wird anhand von Bildern und Fallbeispielen das Wissen aufgefrischt und auf Änderung in den Wettfahrtregeln aufmerksam gemacht. Und Medizin auf See muss auch nicht trocken sein - an Hähnchenbrust wird nähen geübt.