JoomlaTemplates.me by Discount Bluehost

Ixylon

Die Ixylon-Jollen sind seit dem Jahre 1971 ein fester Bestandteil im ASV zu Rostock. Dabei reicht das Spektrum, in dem unsere Vereinsjollen genutzt werden, vom entspannten Dienstagssegeln, wobei es vor allem um die Ausbildung geht, bis hin zu engagiertem Regattasegeln, wo unsere Segler schon mehrere Landes- und auch Deutsche Meisterschaften gewinnen konnten.

Auch bei der Ausrichtung der Ixylon-Regatten hat sich unser Verein einen Namen gemacht. So ist der Warnemünde-Cup seit einigen Jahren die einzige Ranglistenregatta der Klasse, die nicht auf einem Binnenrevier stattfindet. Die Herausforderungen, die durch die Ostsee geboten werden, ziehen alljährlich mehr als 50 Segler an die Startlinie. Höhepunkte in dieser Geschichte sind sicherlich die Deutschen Meisterschaften 2003 und 2013, die vielen Ixylon-Seglern in Erinnerung geblieben sind.

Unser Verein verfügt über 7 eigene Ixylons, die von den Studenten im Sommer gesegelt und im Winter in Schuss gehalten werden. Hinzu kommen mehrere Ixylons von Vereinsmitgliedern, die ihre Erfahrungen beim Segeln und Basteln gerne teilen. So herrscht meist reges Treiben. Im Winter wird laminiert, gebastelt und geschraubt und im Sommer werden die Dienstage genutzt um das Segeln zu lernen und zu trainieren. Die erfahrenen Segler nutzen dann auch die Freitagsregatta des Rostocker Yachtclubs um sich mit anderen zu messen und auf größere Regatten vorzubereiten.

Die Ixylon ist als Zweimannjolle mit Trapez und Spinnaker 1969 von Ulrich Czerwonka konstruiert worden. Durch die Konstruktion mit zwei Seitenschwertern ist sie auch zum Fahrtensegeln geeignet, da das ungeteilte Cockpit unter einer Zeltpersenning eine gute Übernachtungsmöglichkeit bietet. Für Einsteiger ist sie mit Fock und viel Formstabilität ein geeignetes Boot um das Segeln zu lernen. Für die fortgeschrittenen und ambitionierten Segler bietet sie mit Genua, Trapez und Spinnaker viele Möglichkeiten, das eigene Können zu verbessern und in einem leistungsstarken Regattafeld unter Beweis zu stellen.
Weitere Informationen zum Boot und zu den Regatten finden sich auf der Internetseite der Klassenvereinigung.

Regatta-Ixylons

Für die Fortgeschrittenen haben wir in den vergangenen Jahren ein neues Boot angeschafft (die "Aktivitas") und ein Boot vollständig erneuert (die "DiXY"). Mit diesen voll ausgestatteten und wettbewerbsfähigen Booten sollen die Studenten zukünftig auf den Ranglistenregatten den ASVzR vertreten.

XY3235

Einsteiger-Ixylons

Zur Ausbildung stehen uns die fünf Boote "Plankton", "Walross", "Seerabe", "Megalodon" und "Warnowtunnel" zur Verfügung, bei denen die Ausstattung nicht ganz so umfangreich und damit übersichtlicher gestaltet ist.